Organisatorisches zur klinisch psychologischen Behandlung mit Virtual Reality

Rahmenbedingungen

 

Zielgruppen

In jedem Alter ist man mit Veränderungen, Konflikten oder Belastungen konfrontiert. Aus diesem Grund unterstütze ich alle Personen ab dem 14. Lebensjahr.

Bezahlung

Das Honorar ist nach jeder Einheit direkt im Anschluss per Barzahlung zu begleichen. 

Die Verrechnung mit einer gesetzlichen Krankenkasse ist bei klinisch psychologischer Behandlung nicht möglich. Sie können die Honorarnoten jedoch im Zuge der Arbeitnehmerveranlagung geltend machen.

Klinisch psychologische Behandlungen sind nach § 6 Abs. 1 Z 19 UStG von der Umsatzsteuer befreit. Alle anderen Leistungen (Coaching, Beratung etc.) sind nach Kleinunternehmergesetz von der Umsatzsteuer befreit.

Absageregelung

Termine können bis zu 48 Stunden vorher kostenlos storniert oder verschoben werden. Bei kurzfristigen Absagen (das heißt weniger als 48 Stunden vorher) bitte ich um Verständnis, dass der volle Preis pro Einheit verrechnet wird.

Verschwiegenheit

Als Klinische Psychologin bin ich nach § 37 Psychologengesetz 2013 zu Verschwiegenheit über alle mir im Rahmen meiner Berufsausübung  anvertrauten oder bekannt gewordenen Geheimnisse verpflichtet. Dieses Gebot ist mir ein großes Anliegen, weshalb ich Sie ausführlich im Erstgespräch darüber aufkläre.

Sprachen

Um möglichst vielen Menschen Zugang zu psychologischer Unterstützung ermöglichen zu können, biete ich die Einzeleinheiten in mehreren Sprachen an: Deutsch, Englisch oder Polnisch.